2 In DIY/ HOME DECOR/ PHOTOGRAPHY

Plantception – Plants & Art

fraumau_Plantception_UrbanJungleBloggers_PlantsANDart_Beitrag1
Hurra hurra, der Herbst ist da! Endlich wieder dicke Socken, Kuscheldecken, Tee und zu Hause einkuscheln ohne schlechtes Gewissen. Klar, das kann man auch alles im Sommer machen, aber mal ehrlich, mit dicken Socken unter der Lieblingsdecke schwitzen, während deine Freunde im Hof bei 30 Grad nen halbes Schwein rösten, ist eher so njaaa… Daher freue ich mich auf das nun kommende privatisierte kollektive chillen zu Hause, auch genannt Cokooning.

Wie fast jedes Jahr ziehe ich zu dieser Jahreszeit eine „Plant-Bilanz“ und entscheide, welche Pflanze den Winter über mitcokoonen darf und welche ihrem Schicksal im Garten auf der Terrasse überlassen wird. Das ist ein bisschen wie Gott spielen, ein Mal Herrscher über Leben und Tod!

fraumau_Plantception_UrbanJungleBloggers_PlantsANDart_Beitrag2Ach, war da nicht diesen Monat wieder was zum Thema Urban Jungle Bloggers? Ja genau, Plants & Art das „aktuelle“ Thema. Wären wir noch in der Schule, oder an der Uni, wäre ich bei diesem Thema wohl glatt durchgefallen, weil ich schlicht und einfach den Abgabetermin um ein vielfaches verpasst habe. Glücklicherweise sind die Urban Jungle Bloggers ein ultra gechillter Haufen, bei dem es in erster Linie um Spaß an der Sache, als um irgendwelche Vorgaben, Termine und Bedingungen geht. Aus diesem Grund schummel ich jetzt noch meinen Beitrag zum Thema irgendwie drunter, merkt ja vielleicht auch niemand!

Plants & Art ist eigentlich genau mein Thema! Ich finde es sensationell wenn Pflanzen und Kunst zusammen kommen. Ob große Kunst und unscheinbares Grün, oder kleine Kunst und üppiger Dschungel, da funktioniert einfach alles! Besonders toll finde ich auch Pflanzen Prints, wie bereits in einem meiner ersten Artikel hier auf dem Blog.

fraumau_Plantception_UrbanJungleBloggers_PlantsANDart_Beitrag4
Für meine Urban Jungle Plants & Art Installation schwebte mir ursprünglich vor, Bilder von Setzlingen zusammen mit Büchern in meinem allseits bekannten schwedischen Gewächshaus zu arrangieren. Das war irgendwie auch ganz nett, aber wirkte dann doch viel zu rödelig. Ab und zu mag ich das mal ganz gerne, aber für Fotos und meine Idee dahinter, passte es einfach nicht.

Relativ kurzfristig kam mir dann die Idee meine neue Lieblingspflanze, die Mandevilla, auch schon mal in diesem Beitrag gezeigt, erneut als Protagonist zu verwenden. Die ist mittlerweile nämlich noch geiler als damals. Die Blüten sind abgefallen, die Triebe ranken weit in die Luft und der sehr herkömmliche weiße Blumentopf wurde gegen einen feschen grauen Hipster-Betontopf ausgetauscht. So dekoriert, mit den gerahmten Bildern im Hintergrund, kam mir die Idee ein Bild des aktuellen Fotos zu rahmen. Sozusagen ein Bild vom Bild im Bild im …. Plantception!

fraumau_Plantception_UrbanJungleBloggers_PlantsANDart_Beitrag5Ich habe also ein Foto von der Hipster-Mandevilla geschossen, dieses kurzerhand ausgedruckt, gerahmt und dahinter drapiert. Das erweckt sofort einen total surrealen Eindruck und geht genau in die Richtung, die ich mir vorgestellt hatte. Glücklicherweise sieht man auf dem Bild nicht, dass etwas nachgearbeitet werden musste. Der Ausdruck war farblich doch etwas schwach auf der Brust und jenseits von knackig. Kein Problem, Photoshop regelt! Oder aber ihr geht gleich den richtigen Weg und lasst die Kunst professionell ausdrucken. Bei CEWE bekommt ihr so kleine Posterprints schon für nen recht überschaubaren Obolus und halt mit Bumms, ne? Da kostet fast die Tinte mehr, die ihr zum Ausdrucken auf dem heimischen Drucker verballert.

fraumau_Plantception_UrbanJungleBloggers_PlantsANDart_Beitrag3
Das Ganze ist übrigens auch eine Idee für Weihnachten, falls irgendjemand jetzt schon an Geschenke denkt?!

Die Aktion “Urban Jungle Bloggers” findet übrigens monatlich statt. Bring ein bisschen mehr Grün in dein Leben und beteilige dich indem du deine Posts mit dem Hashtag #urbanjungle versiehst. Vom Kräutergarten auf deiner Fensterbank  bis hin zu Dekoration, DIY und Tipps & Tricks ist alles dabei. Für mehr Infos besuche doch Igor oder Judith! Let’s bring some green into your homes and blogs!

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Franziska Schönbach
    2. Oktober 2015 at 12:18

    Huhu, das ist ja eine toltal süße Idee und ich liebe die Pflanze, ich muss sie haben :D. Haha das mit dem ein bisschen Gott spielen ist war, ich überlege auch gerade, was rein darf und ob oder ob ich lieber ganz neues kaufe nächstes Jahr ;D glg Franzi

    • Reply
      fraumau
      3. Oktober 2015 at 00:25

      Hey, danke 😉 Und viele Pflanzen kommen ja dann im nächsten Jahr eh nicht mehr, auch wenn man sie drinnen überwintern lässt. Schwere Entscheidung… hm ^^

    Schreibe einen Kommentar zu fraumau Cancel Reply