2 In GESCHWAFEL/ Natur

Heute schon nen Prinzen geküsst – Krötenwanderung

In den nächsten Tagen und Wochen geht es wieder richtig los, die Kröten gehen auf Krötenwanderung. Jeder hat sie sicher schon mal gesehen, mitten auf der Straße, regungslos abwartend und schnell mal übersehen und überfahren.  Auf ihrem Weg in ihre heimischen Laichgewässer, fallen so jedes Jahr tausende kleiner „vielleicht Prinzen“ dem rollenden Blech zum Opfer. Dabei wollen die kleinen und possierlichen Tierchen nichts weiter als in den Teich, in dem sie, einst als kleine Kaulquappe , das Licht der Welt erblickten. Das können große Seen sein, aber auch kleine Teiche im nachbarschaftlichen Garten. Vielleicht sogar in deinem Teich. Die Kröte an sich braucht nämlich gar nicht viel um glücklich zu sein, lediglich ein wenig sauberes Wasser und etwas an dem sie ihren Laich, also ihre Eierschnüre befestigen kann.


Allerdings muss sie dort erst mal hinkommen. Und hier brauchen die Kröten unsere Hilfe. Sicher habt ihr sie schon mal bei euch in der Gegend gesehen, die sogenannten „Krötenzäune“. Sie helfen, die Kröten in eine bestimmte Richtung zu lenken, so dass sie in regelmäßigen Abständen in im Boden eingegrabene Eimer plumsen. So können sie leichter eingesammelt und zu ihren Teichen transportiert werden.

Krötenwanderung - Naturschutz vor der Haustür by fraumau
Dieses Jahr versuche ich, als Teil der Krötenzaun-Abschnitts-Beauftragten, einen kleinen Beitrag zu leisten, denn Helfer gibt es viel zu wenig! Als freiwilliger Helfer rückst du vorzugsweise abends in der Dämmerung aus und gehst die eingegrabenen Eimer nacheinander ab und schaust ob schon Besuch angekommen ist. Die Kröten werden eingesammelt und je nach Sammelort auf die entsprechenden Teiche verteilt.

Die Kröten sind wie Festivalbesucher, die schon ordentlich einen sitzen haben

Stellt euch das einfach so vor: Die Kröten sind wie Festivalbesucher, die schon ordentlich einen sitzen haben und nicht mehr zur Stage finden. Ihr müsst sie jetzt an der Hand nehmen und sie zum jeweiligen Bühnenbereich bringen. Sollte da mal einer falsch abgeladen werden, sucht er sich entweder seine Bühne alleine, oder er ist so betrunken, dass er den Unterschied nicht mehr merkt!

Krötenwanderung - Naturschutz vor der Haustür by fraumau
In jedem Fall werden jedes Jahr Helfer gesucht, die idealerweise regelmäßig abends ausrücken und helfen. Ihr könntet das Sammeln zum Beispiel einfach mit einem Spaziergang verbinden. Wichtig ist auf jeden Fall, dass ihr euch anmeldet und eine Einweisung bekommt, denn überall gibt es andere Vorgehensweisen und Dinge auf die man eventuell achten muss.

Und keine Angst, Kröten sind nicht glitschig, und schon gar nicht giftig oder bissig.

Für mehr Infos zur Krötenwanderung und wie du mithelfen kannst empfehle ich dir die folgenden Seiten:

Krötenzäune in Deutschland
Aktuelle Wander-Vorhersagen
Amphibienschutz im Wandel der Zeit

Krötenwanderung - Naturschutz vor der Haustür by fraumau

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lillifee S
    17. März 2017 at 16:41

    Meine Schwester hat früher auch mal geholfen. Könnte ich jetzt auch mal machen eigentliuch 🙂 Danke für die Erinnerung!

  • Reply
    Cassidy Ann
    17. März 2017 at 16:56

    Die Idee, es mit einem Spaziergang zu verbinden ist garnicht mal so abwegig und schlecht! Meine Oma macht das so oder so jedes Jahr, also vielleicht bin ich ja auch mal so engagiert und mach mal mit ^^

  • Leave a Reply