7 In COOKING

Burning Hot Chipotle Chips from Hell ♨

Ich stehe ja ganz besonders auf schnelle und einfache Snacks, die man mit wenig Aufwand zaubern kann. Und am meisten stehe ich auf spontane Snacks am Sonntagabend! Wenn man mal wieder gemütlich auf dem Sofa lümmelt und vergessen hat etwas zu Knabbern zu besorgen – oder es absichtlich nicht getan hat, weil Knabberzeug grundsätzlich böse ist und vom Teufel höchst persönlich erschaffen wurde.

Homemade Chipotle Chips - Do It Yourself by fraumau.de #chipotlechips #homemade
Genau wie diese geilen Chipotle Chips, die direkt aus der heißen Hölle zu kommen scheinen! Tolle Überleitung, ich weiß!

weil der Teufel die simple und einfache Verführung liebt, hat er diese Chips gemacht

Und weil der Teufel die simple und einfache Verführung liebt, hat er diese Chips gemacht. Dafür benötigt er nämlich lediglich Kartoffeln, idealerweise eine große, etwas Olivenöl und Gewürze aus der Hölle, ähh seiner Wahl! Das Chipotle Chili hat ein herrlich rauchiges Aroma und verfeinert auch sehr gut jegliche Art von Chili con Sowieso.

Homemade Chipotle Chips - Do It Yourself by fraumau.de #chipotlechips #homemade
Der Teufel schneidet also die große Kartoffel in drachenhauchzarte Scheiben. Er hat dabei Schwierigkeiten mit seinen langen Krallen, aber die Mühe lohnt sich! Die feinen Scheibchen werden nun in einem Gefrierbeutel (gar nicht so leicht zu beschaffen in der Hölle) zusammen mit dem Olivenöl und den Kräutern und Gewürzen nach Wahl vermischt und geknetet. Nach kurzer Marinier-Zeit werden die Scheiben einzeln und nebeneinander! auf einem Backblech ausgebreitet. In den vorgeheizten Backofen damit und bei 220° Umluft für circa 12 – 15 Minuten knusprig backen. Nach 10 Minuten schon mal nachschauen! Wenn die äußeren Ränder braun werden, sind die Chipotle Chips fertig. Der Teufel muss sie dafür nur ne Sekunde lang über die Höllenglut halten!

Homemade Chipotle Chips - Do It Yourself by fraumau.de #chipotlechips #homemade
Die fertigen Chips in eine Schüssel geben und gegebenenfalls noch mit etwas Salz und noch mehr Feuer nachwürzen! Und weil der Teufel nun mal der Teufel ist, hat er dafür gesorgt, dass sie genauso scharf wieder rauskommen, wie sie reingingen. Just saying :p

Homemade Chipotle Chips - Do It Yourself by fraumau.de #chipotlechips #homemade
Ich freue mich immer ultra über Fotos von Euren Kreationen und wenn jemand etwas nachbastelt, also immer her damit! Und der Teufel freut sich natürlich auch!

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Miriam Drescher
    9. Oktober 2016 at 18:38

    Eine fabelhafte Idee für heute Abend! Ich hoffe ich finde noch eine Kartoffel 🙂

  • Reply
    Cassidy Ann
    9. Oktober 2016 at 18:40

    Wie gut das geschrieben ist mit dem Teufel. Am geilsten „die langen Krallen“ 😀
    Wollte schon in die Küche rennen und loslegen. Was fehlte natürlich? Die Kartoffeln xD

    • Reply
      fraumau
      9. Oktober 2016 at 18:56

      Waaas?! Keine Kartoffeln am Start? Da hat bestimmt der Teufel seine Krallen im Spiel, oder halt dein Bruder ???

      • Reply
        Cassidy Ann
        9. Oktober 2016 at 19:02

        Theoretisch ist das ja ein und die selbe person 😀

  • Reply
    Annika
    9. Oktober 2016 at 18:44

    Wollte erst fragen ob die auch so hot rausgehen wie sie reingehen, aber dann habe ich weitergelesen hehe!
    Und tolle Bilder, da bekommt echt Lust zum Knabbern. Vielleicht mache ich sie heute Abend nach, hab nämlich auch nichts mehr im Schrank zum naschen… hmm 🙂

  • Reply
    Melii
    10. Oktober 2016 at 17:24

    Eine tolle und einfache Idee. Habe sie gestern nachgemacht und sie waren sehr lecker nur nicht so knusprig, aber sie lagen auch nicht nebeneinander auf dem Blech, das war mir zu viel Arbeit 🙂 Beim nächsten Mal dann vielleicht knusprig

    • Reply
      fraumau
      10. Oktober 2016 at 17:29

      Den Fehler habe ich damals auch oft gemacht und mich gewundert warum sie nicht knusprig werden. Freut mich aber, dass du das Rezept probiert hast 🙂

    Leave a Reply