2 In HOME DECOR/ LIFESTYLE

Cocooning und Treteln in Alpaka

Woran denkt man beim Anblick von buntem Herbstlaub, Nebel am Morgen und dem Klang von Regen an den Fensterscheiben? Wenn man das erste Mal den Atem in der kalten Luft sieht und die Vögel in Schwärmen gen Süden ziehen? Einkuscheln, Cocooning! Am liebsten mit einer heißen Tasse Tee, Kerzenlicht und einer schönen Decke auf dem Sofa, idealerweise noch mit einem lodernden Feuerchen im Kamin. Den Kamin habe ich leider nicht, aber der Rest ist machbar!

Cocooning with Alpaca Plaid by fraumau

Ich sitze mit meinem Kaffee auf dem Sofa und lasse meinen Blick schweifen. Ich denke über die Möglichkeiten nach hier und dort etwas umzustellen; neue Bilder übers Sofa, neue Kissenbezüge und irgendwie was Neues auf den Tisch muss her. Und ganz besonders wichtig, eine neue Decke muss her! Bis jetzt habe ich mich bei der Auswahl meiner Decken eher auf die günstigeren Modelle beschränkt, aus guten Gründen!

Mit einem Klick landet also meine Traum-Wunsch-Alpaka-Decke im Warenkorb bei WestwingNow. Im Hinterkopf denke ich natürlich schon an die Katze und vor meinem geistigen Auge manifestieren sich altbekannte Bilder von zerrupften Decken und Kissen. Hmm, da stellt sich die Frage ob das so eine gute Idee ist?

Cocooning with Alpaca Plaid by fraumau
Das Stichwort lautet nämlich „Treteln“! Jeder Katzenbesitzer kennt es und viele haben sich sicher schon gefragt warum in Dreiteufelsnamen ihre Katze diese rhythmischen Tret-Bewegungen macht und sich so in einen fast tranceartigen Zustand begibt.

„Katzenkrallen in Strick“ so lautet der Titel meines Krimis der vergangenen Tage

Kleine Katzenbabys treteln nämlich am Bauch ihrer Mutter um den Milchfluss anzuregen, man nennt es auch „Milchtritt“ oder „Milchtreten“. Die meisten Katzen verbinden mit diesem Verhalten etwas Wohliges und entspannen dabei. Was immer sehr lustig anzuschauen ist, bedeutet allerdings für den meist flauschigen oder weichen Untergrund, den qualvollen Tod!

Cocooning with Alpaca Plaid by fraumau
Als ich das wundervoll weiche und anschmiegsame Alpaka-Plaid aus der Verpackung ziehe um meine Cocooning Pläne zu verwirklichen, meine ich ein leises Seufzen aus Minkas Richtung zu vernehmen. Wahrscheinlich feilt sie gerade schon ihre Krallen und träumt von „Treteln in Alpaka“. Wenn für Minka generell eine magische Anziehungskraft von Decken ausgeht, dann ist dieses Alpaka-Plaid für sie der heilige Gral! Eine Manifestation der Tretelkunst, ein wahrgewordener Katzen-Traum.

Eine Manifestation der Tretelkunst

Die Decke thront also zusammengeknüllt auf der Sofalehne und Minka schleicht um sie herum. Bis ich eines Nachmittags sehe, wie sie versucht die Decke mit der Pfote von der Sofalehne zu werfen, kein Witz! Sie muss richtig süchtig sein und die Decke ist ihr Crack!

Cocooning with Alpaca Plaid by fraumau
Die nächsten Tage habe ich also damit zu tun, Katze von Decke und Kissen fernzuhalten, bis ich dann endlich das Fotoshooting mache. Ab jetzt ist es nicht mehr ganz so schlimm, wenn doch das ein oder andere Fädchen gezogen wird. Ganz verhindern werde ich es auf Dauer eh nicht können. Was für uns das Cokooning ist, ist halt für die Katze das Treteln. Muss man wohl respektieren! Habt ihr das Treteln bei Eurer Katze auch schon mal beobachtet? Schaut sie dann auch immer total entspannt und wie in Trance aus?

Nächste Woche folgt übrigens Teil 2 meiner Cocooning Serie in dem ihr einen fetten 50,00 Euro Gutschein für den WestwingNow Shop gewinnen könnt.

Alpaka-Strick-Plaid* WestwingNow
Kissenhülle Kunstfell H&M
Kissenhülle Glossy* WestwingNow
Duftkerze Fantastic Nit* WestwingNow
Kissenhülle Samt H&M
Holzschale Wertstoffhof

Die mit * gekennzeichneten Artikel oder Links auf dieser Website sind Werbung oder gesponsorte Artikel

Merken

Merken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Danielachen
    20. Oktober 2016 at 14:39

    Hach ja, wo sie nicht schon überall Fäden gezogen haben. Strumpfhosen, Decken und Pullover, man muss echt damit klarkommen. Deine Story ist echt super! Und wenn sie nicht so süß wären, wär das gar nicht so lustig 😀

  • Reply
    Cassidy Ann
    20. Oktober 2016 at 15:06

    Ist ja eigentlich schön eine Katze zu haben, aber dafür sind mir meine Decken zu schön um sie von einer Katze zermöbeln zu lassen. Da geh ich zum vergnügen eine Katze zu kuscheln mal schnell rüber zu Omma👌🏽😂

  • Leave a Reply